Grundlagen

GRUNDVERSTÄNDNIS:

 

Wir verstehen uns als eine Schule im Aufbruch.


Unser Leitgedanke ist, dass wir an unserer Schule jeden Schüler und jede Schülerin unterstützen und herausfordern, seine Potenziale zu entfalten.


Unsere LehrerInnen verstehen sich als ermutigende und herausfordernde Begleiter der SchülerInnen auf ihrem individuellen Lernweg. Ihre Beziehung ist von Wertschätzung und Vertrauen geprägt und ermöglicht
es den SchülerInnen, selbstbestimmt zu lernen und ihre Potenziale zu entfalten.

 

Wir verstehen unter Lernen: Lernen, Wissen zu erwerben, lernen zu handeln und lernen zu sein.


Uns ist die ganzheitliche Entwicklung der SchülerInnen wichtig. Dazu gehört für uns, dass sie sich neben dem Wissen auch Handlungskompetenzen und soziale Kompetenzen (wie Kommunikations-, Kooperations-, Verantwortungskompetenz) aneignen. Wir bieten den
SchülerInnen Raum, Gelegenheiten und Möglichkeiten, eigene Erfahrungen zu sammeln und zu reflektieren.

 

Wir leben eine Lernkultur der Begeisterung, Kooperation, Eigenverantwortung und Fehlerfreundlichkeit.


Wir greifen die Begeisterung und Freude am gemeinsamen Lernen, Entdecken und Gestalten auf, die jedes Kind von sich aus mitbringt. Dafür schaffen wir ein angstfreies und einladendes Klima, das Vielfalt zulässt,
jeden in seiner Besonderheit willkommen heißt und auch Misserfolge als Teil des Lernens anerkennt.

 

Wir sind offen für die reale Lebenswelt.


Wir erweitern den Lernraum unserer SchülerInnen in die reale Lebenswelt. Wir sorgen für entsprechende Lernarrangements, bei denen sie Verantwortung übernehmen, Selbstwirksamkeit erfahren und kulturelle
Vielfalt als bereichernd erleben können. Sie erleben durch diese Anknüpfung an ihre Lebenswelt ihr Lernen als sinnvoll. Wir achten auf eine gesunde Balance von geschützten Lernräumen und außerschulischen Lernorten.

 

Wir erfahren uns als Schulgemeinschaft.


Jeder von uns kann unsere Schulgemeinschaft mit seinen individuellen Fähigkeiten mitgestalten. Wir gehen respektvoll, authentisch und offen miteinander um und feiern gern gemeinsam. Wir verstehen uns als lernende Schule. Wir finden es wichtig, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln und dazuzulernen - wir unterstützen uns dabei gegenseitig. Wir sind dazu bereit, immer wieder gewohnte Vorstellungen, Strukturen oder Regeln zu
hinterfragen und sind entsprechend offen für neue Möglichkeiten und Wege. Unsere gemeinsame Vision dient uns dabei als Richtschnur.

 

 

 

(siehe: Initiative Schule im Aufbruch | HUMBOLDT-VIADRINA School of Governance, Wilhelmstrasse 67 | 10117 Berlin | www.schule-im-aufbruch.de)