Aktuelles

                       Erfolgsbilanz

     Ein Tag für Gambia und den Förderverein

 

Am 02.07.2018 fand der traditionelle Tag der Arbeit statt.

Wie in jedem Jahr gab es eine große Anzahl von Schüler und Schülerinnen, die sich mit sehr viel Energie daran machten, Geld für den guten Zweck zu verdienen. Andere ließen es etwas ruhiger angehen...

Allen, die dazu beigetragen haben, dass...

> dem Verein 'Handen in een voor Gambia'

   über € 2200,00

und

> dem Förderverein

    über € 1300,00

übergeben werden konnten, danken wir sehr.

In den ersten Schülerversammlungen werden Informationen zur Verwendung der Mittel präsentiert.

 

Spende des Fördervereins

 

Wir bedanken uns sehr beim Förderverein für die Möglichkeit, eine Gitarre und mehrere Kunstplakate anzuschaffen.

Herr Koida wird mit dem Musikinstrument den Chor unterstützen, die Plakate werden im Kunstunterricht als qualitativ hochwertiges Anschauungsmaterial eingesetzt werden.

 

Sporttag

 

Ihr sportliches Talent konnten unsere SchülerInnen am 04. & 05.07.2018 im Rahmen der Bundesjugenspiele unter Beweis stellen. Und wir stellen fest: Wir sind eine sportliche Schule! Weitere Impressionen unter "Bilder/Galerie".

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schülerfirma Rheinhaltig

NRZ 27.06.2018

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Die Schneekönigin

Die Schneekönigin, wer soll das sein? Nur eine Legende oder tatsächlich eine böse Macht? Woher kommt das Böse überhaupt und wieso sind wir so schnell verführbar? Die Darstellen/Gestalten Kurse der Stufen 7 und 8 haben sich intensiv mit der Originalversion des Märchens von der Schneekönigin auseinander gesetzt, um daraus ihre eigene Version zu entwickeln. Es entstanden die unterschiedlichsten Szenen, die teils live und teils als Videoperformance bei der Aufführung am 21.6.18 im Stadttheater Emmerich zu sehen waren. Die Jugendlichen Darsteller haben das Märchen in die Neuzeit transponiert, poetisch, wild und nachdenklich zugleich. Mit viel Spielfreude und Authentizität präsentierten sie ihre Fassung der Schneekönigin in einem Wechsel von Tanz, Erzählung, Tanztheater und Video.

 

     Internationales Kinderfest am 30.06.2018

 

Fast alle Grundschulen, das St. Willibrord Gymnasium und die Städt. Gesamtschule Emmerich gestalteten mit der Unterstützung vieler lokaler Vereine, der polnischen und türkischen Gemeinde ein wunderschönes Kinderfest bei schönstem Sonnenschein.

Es war eine Freude mit Auftritten, einem Part der Moderation und der Präsentation der Produkte zweier Schülerfirmen

ein Teil dieses harmonischen Beisammenseins gewesen zu sein, das nach unserem Motto:

           FRIEDLICH   FREUNDLICH  FAIR

verlief.

 

 

Klappe – Action  – erste Szene!

 

 

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!“

Die Filmcrew, bestehend aus den Schülerinnen und Schülern der 8a, begab sich vergangenen Freitag, den 29.06., in die Filmmetropole Düsseldorf. Dort besuchten die jungen Filmemacher und Schauspieler das bekannte Filmmuseum Black Box. In einem mehrstündigen Workshop bewiesen und erweiterten die jungen Stars ihre vorhandene Kompetenz im Bereich der Filmproduktion und erweiterten ihr Wissen in voller Spielfilmlänge.

Es entstanden neben witzigen und anspruchsvollen Fotogeschichten professionelle Kurzfilme unter Einbeziehung der erlernten Filmtechniken.

Die oskarreifen, bewegten Bilder wurden zum Schluss auf der Leinwand präsentiert und im Anschluss in der Altstadt reflektiert.

 

Positive Fahrt nach King's Lynn!!

 

Dank zahlreicher Sponsoren aus der Emmericher Wirtschaft und dem Freundeskreis Emmerich-King's Lynn verbrachte eine Schülergruppe

der Stufe 8 gemeinsam mit einem Vater und zwei Lehrern erlebnisreiche Tage in King's Lynn.

 

Unser neuer Schulgarten

Der Schulgarten wurde im Rahmen der Herausforderungen 2018 durch einige Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 erstellt. Einen großen Dank auch an die unterstützenden Klassen 7. Ein ganz besonderer Dank geht an unsere Kooperationspartner und die unterstützenden Eltern.

 

Weitere Herausforderungen finden Sie in Kürze hier.

 

Zeitzeugenvortrag

ermöglicht durch den Emmericher Verein 'Kinder von Tschernobyl'

 Am Freitag, 27.04.2018 bekamen die Schülerinnen und Schüler in der Versammlung der Stufen7/8 einen eindrucksvollen Einblick in die Tschernobyl Katastrophe von 1986.

Eine Zeitzeugin, die als sog. 'Liquidatorin' zur Rettung der Bewohner dort eingesetzt war, berichtete darüber, unter welchen tragischen Umständen sie mithalf ältere Bewohner aus der Sperrzone zu evakuieren.

Dadurch hatte sie eine besonders genaue Wahrnehmung des Unglücks und konnte dies in ihrem Vortrag vermitteln. 

Auch ihr ganz persönliches Schicksal, das durch Angst um ihr Kind, Krankheit und soziale Unsicherheit geprägt war und leider immer noch ist, machte sie den Schülern deutlich.

Eindrucksvolle aktuelle Fotos aus der Sperrzone zeigten, wie unheimlich ein verseuchter menschenleerer Ort ist.

Die Schule bedankt sich bei den Mitgliedern des Vereins für die Ermöglichung dieser Einblicke!

 

Unserer neue Schülerfirma.

Weitere Infomationen finden Sie hier.

Besuch des ME-Trucks bei der Firma Probat

Am 23.03.2018 konnten interessierte Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Welt der Metall- und Elektroberufe bekommen. Besucht wurde der Infotruck der Metall- und Elektro-Berufe bei der Firma Probat. Für alle Schülerinnen und Schüler war das ein hochgradig interessantes Erlebnis. Auch konnte ein erster Einblick in die Arbeitswelt bei einer Unternehmensführung gegeben werden. Bei vielen Schülerinnen und Schülern kam dabei bereits das Interesse auf, das Praktikum in Klasse 9 in diesem Bereich zu tätigen.

Besonders danken wir für Organisation und Umsetzung durch ein Mitgliedes aus unserer starken Elternschaft.

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

Klassenfahrten der Stufe 6

Ein Bericht der Schülerinnen

Anna-Lena Kautzmann und Julia Helscher.

Klassenfahrt der Klasse 6c nach Xanten v
Adobe Acrobat Dokument 752.5 KB
Das White Horse Theatre zu Besuch an der Gesamtschule

 

LEARN ENGLISH THROUGH THEATRE

 

hieß es am 23.03.2018 für unsere Schüler, als das bekannte und äußerst repertoirereiche White Horse Theatre mit gleich zwei Stücken in Emmerich für unsere Schüler gastierte. Die Begeisterung war bei uns allen - Schülern und Lehrern - so groß, dass wir hoffen, das White Horse Theatre auch im nächsten Jahr wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen!

 

 Präsentation der Herausforderungen

 

Sehr geehrte Eltern der KLassen 8,

herzlich laden wir Sie zur Präsentation der Herausforderungserfahrungen am 04.05.2018

ab 18.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr ins Forum und in die Mensa am Grollschen Weg ein.

 

Besuch der Kinderuni in Kleve

Einmal wie die Großen Uniluft schnuppern…das konnten Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Mittwoch den 11.10.2017 an der Fachhochschule Rhein-Waal in Kleve. Thema der Kinderuni war diesmal das Leben der Bienen. Im großen Hörsaal des Audimax erklärten zwei Experten und Imker, was Bienen für uns und die Umwelt leisten, woher der Honig kommt, welche Probleme die Biene heutzutage haben und was wir tun können, um die Bienen zu unterstützen. Neben einer Honigschleuder und einem Smoker, die die Kinder ausprobieren konnten, gab es auch eine kleine Honigverkostung und ausreichend Zeit zum Fragenstellen.

 

2. Platz beim GO AHEAD Schulwettbewerb 2017

 

‚Trag Helm – Dein Ding. Sicher zur Schule – kein Ding.‘

Unter diesem Motto haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c der Städtischen Gesamtschule Emmerich am Wettbewerb der Unfallkasse Nordrhein- Westfalen und des Ministeriums für Schule und Bildung mit ihrem Videobeitrag „GNFH- Germanys next Fahrradhelm“ teilgenommen.

 

Im Rennen waren dieses Jahr rekordverdächtige 1350 teilnehmende Schülerinnen und Schülern und 190 Wettbewerbsbeiträge. Dabei konnte die 6c der Gesamtschule Emmrich am Rhein mit ihrem selbstentworfenen, witzigen und kreativen Videobeitrag, den sie im letzten Schuljahr eingereicht hatten, die Jury überzeugen und somit einen wichtigen Beitrag zur Verkehrssicherheit und Sensibilisierung der Fahrradhelmnutzung in Schulen am Niederrhein leisten.

Die Ehrung durch die Schulministerin Frau Gebauer war ein ganz besonderes Erlebnis für die Schüler und ihre Lehrer.

 

Neben der Urkunde konnten die Platzierten €650,00 mit nach Emmerich zurücknehmen.

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

Der Trauerrucksack

-- eine Spende der Hospizgruppe e.V. Emmerich

 

Im Namen der Schulgemeinschaft bedanken wir uns ganz herzlich für den Rucksack, der Basismaterial zur Durchführung von Ritualen beisteuert, die in einer Verlustsituation genutzt werden können.

Bei der Vorstellung zeigte die Schulsprecherin Dominika Wiensch auf, dass die Trauerverarbeitung auch unter Jugendlichen zum Alltag gehören kann und dass Stützung durch Erwachsene ganz wichtig sei.

Schüler der Stufe 8 waren bei der Übergabebeeindruckt von den Ausführungen durch Frau Bender, die die Arbeit der Hospizgruppe vorstellte.

 

Wir werden gefördert

           durch das Interreg Projekt

                                Deutschland  Niederlande

 

Das Projekt 'Nachbarsprache&buurcultuur ist von den Universitäten Duisburg/Essen und Radbout ins Leben gerufen und wird durch die Euregio mit 3,5 Millionen Euro über vier Jahre hinweg unterstützt.

Wir und unsere niederländischen Partnerschulen (in der Zukunft wird neben dem Cals College noch eine weitere hinzukommen) werden bei den Austauschprogrammen und bei Materialentwicklungen unterstützt und gleichzeitig wissenschaftlich begleitet.

Ziel ist von Seiten der Euregio das Wohnen, das Arbeiten und die Freizeit in einem grenzüberschreitenden Raum weiter positiv zu entwickeln.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Unsere jüngsten Fußballer

So treten auch im Schuljahr 2017/2018 insgesamt 5 Teams aus unserer Schule zu den Kreismeisterschaften im Fußball in den jeweiligen Altersklassen an. Wir sind nach den ersten erfolgreichen Spielen auch auf ihre Ergebnisse gespannt.

 

Einige Fotos finden Sie hier.

 

Novemberleuchten in Elten 2017

Die Schülerfirma 'Die Glücksbäcker' und eine Gruppe des Kurses 'Darstellen und Gestalten' haben sich aktiv an dem Fest an der Eltener Mühle beteiligt.

Über mehrere Stunden waren vorab fleißige Mitglieder der Schülerfirma mit dem Backen der Eimerkekse und der Glücks - Muffins beschäftigt. Am Tag selbst konnten sie geschäftstüchtig ihre Glück bringende Ware verkaufen.

Eine Performance zum Thema 'Freundschaft' stellten 10 Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 an mehreren Plätzen auf dem Mühlengelände dar. Die Zuschauer waren verwundert, verzaubert und freuten sich an der Leistung der harmonisch aufeinander abgestimmten Künstler!

Ein Dankeschön an alle Aktiven - Schüler und Lehrerinnen, die auch in den Ferien positive Botschafter der Schule waren!!!

 

Die Sport und Gesundheitsklasse übernimmt Verantwortung

 

 

 

Einige Schulen haben einen Schulhund - die 6d kümmert sich seit einigen Tagen um drei Meerschweinchen. Nachdem sich zuerst um das Hintergrundwissen gekümmert worden war, Stall, Stroh... gespendet wurde, bekam die Klasse von der Familie Heiting drei Meerschweinchen in ihre Obhut.

Natürlich brauchen die Tiere gute Fütterung, Pflege und regelmäßige Streicheleinheiten. Alles aber mit einem genauen Blick auf den Tierschutz!

Die Lehrer sollten aus Sicht der 1. Pflegegruppe den Tiere lieber gar nicht zu nahe kommen!
Und in den Ferien? Für einen sorgsamen Umzug in den schulfreien Wochen ist bereits gesorgt.

 

Emmerich für Dich!

- Deine Meinung zählt -

Am 17.10.2017 lud die Stadt Emmerich, Schüler und Schülerinnen aller weiterführenden Schulen,

zu einer 2,5 stündigen Diskussionsrunde ins PAN ein. Der Bürgermeister Herr Hinze und Vertreter

und Vertreterinnen vom Stadtmarketing, Jugendamt, Städteplanung, NIAG, Polizei und Jugendcafe stellten sich den Fragen der zahlreichen Schülern und Schülerinnen. Auch die Gesamtschule Emmerich am Rhein nahm mit 44 Schülern und Schülerinnen aller Klassen teil.

Es wurden angeregt diskutiert und von den Vertretern und Vertreterinnen der Behörden und

Einrichtungen Fragen wie: „Könnten zusätzliche Busse angeboten werden?“, „Wie kann man die

Innenstadt für Jugendliche attraktiver gestalten?“ , „Gibt es die Möglichkeit weitere Jugendangebote zu schaffen?“ und „Wie sehen die weiteren Schulgebäudeplanungen der Stadt aus?“ beantwortet. Aufgrund der regen Beteiligung der interessierten Schüler und Schülerinnen konnten nicht alle Fragen und Meinungen der Kinder und Jugendlichen beantwortet werden. Aber auch hierfür gab es ein Medium -> offene Fragen konnten aufgeschrieben und aufgehängt werden. So haben die Verantwortlichen die Möglichkeit auch auf die bis dahin ungestellten Fragen, welche die Schüler und Schülerinnen bewegen, zu reagieren.

 

IHK Schulpreis Veranstaltung 2017

 

Am 01.10.2017 konnten wir wieder an der Verleihung des IHK Schulpreises in Duisburg teilnehmen.

Gewonnen haben wir in diesem Jahr nicht, aber alle Mitglieder unserer Schülerfirma 'Die Glücksbäcker' haben ein Zertifikat bekommen, das sie später für Bewerbungen gut einsetzen können, und zusätzlich zu den €500,00 Startkapital noch einmal €100,00.

Wir beglückwünschen euch und freuen uns, dass ihr die Firma weiterführen werdet.

 

Top Leistungen beim Pro Kids Lauf

 

Acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben am Pro Kids Lauf in Elten teilgenommen; davon sechs Laüfer/Innen aus der Sportklasse 6e. Vier von Ihnen standen auf dem Podest.

 

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

Kreativ sein in der Siebdruck-Werkstatt im PAN

Am Dienstag (10.10.2017) nahmen zum wiederholten Male einige Schüler der Jahrgangsstufe 7 an der Siebdruck-Werkstatt im PAN teil. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: acht einzigartige, bunte T-Shirts und die Freude darüber, eine neue kreative Technik ausprobiert zu haben.

 

Das Wandern ist der Schüler Lust…

 

Am 29.09.2ß17 war es soweit. Die komplette Stufe 7 begab sich auf ihren Wandertag. Eine moderne Schnitzeljagd durch die Stadt Emmerich. Die Schülerinnen und Schüler hatten allerlei Aufgaben und Herausforderungen zu meistern. Team- und Problemlösefähigkeiten waren ebenso gefragt wie Kreativität und Durchhaltevermögen. Zum Ende des Wandertages bleibt nur eines zu eurer Leistung zu sagen: „RESPEKT“

 

Zu Besuch im Missio-Truck

Einen virtuellen Einblick in die Umstände, die Menschen dazu zwingen ihre Heimat zu verlassen und sich auf die Lange beschwerliche Flucht nach Deutschland auf sich zu nehmen, konnten unsere Schüler/innen der Klassen 8 beim Besuch des Missio-Trucks bekommen.

Vielen Dank an die Initiatoren und die hervorragende Koordination durch Herrn Siepermann.

 

Weitere Einblicke erhalten Sie hier.

 

Spieletag am 11.07.2017

"Der Ball ist Rund" lautete das Motto des Tages.

Gemessen wurden die Talente unserer Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Fußball- und Völkerballturniers. Und auch hier konnten wir wieder viele sportliche Potentiale entdecken und freuen uns schon auf die Kreismeisterschaften im Fußball.

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

Das Facility – Team an der Liebfrauenschule

Vor kurzem erhielt die Schülerfirma den Auftrag, Hochbeete für den Schulgarten der Liebfrauenschule zu bauen. Die Motivation war hoch, denn viele der Schüler und Schülerinnen waren früher selbst an der Liebfrauenschule und freuten sich Freunde und ehemalige LehrerInnen zu treffen. Nach einem Vortreffen mit Frau Wild, der stellvertretenden Schulleiterin, und Frau Raayman, der Leiterin der Garten AG, waren die Details schnell geklärt und ein Termin vereinbart. Der Fokus lag bei diesem Auftrag besonders auf dem Aspekt der Nachhaltigkeit, also wurden ausschließlich Materialien verwendet, welche ansonsten entsorgt worden wären. Einwegpaletten, Folienreste und von ehemaligen Schülern und Schülerinnen der Liebfrauenschule bemalte Zaunbretter fanden so eine neue Funktion.

Bei der Verarbeitung griffen auch Schüler und Schülerinnen der Liebfrauenschule zu Hammer, Säge und Akkuschrauber und arbeiteten dabei Hand in Hand mit dem Facility – Team.

Nach gut fünf Stunden Arbeit standen zwei neue Hochbeete mit vielen Ablagemöglichkeiten und einer flexiblen Sitz – Tischgarnitur im Schulgarten. Von dem Ergebnis waren alle Beteiligten und auch Außenstehende restlos begeistert, besonders in den Augen der Kinder konnte man den Stolz erkennen, etwas Nützliches und Langlebiges mit den eigenen Händen erschaffen zu haben.

 

Die Glücksbäcker beim Bürgermeister

Am Dienstag waren die Glücksbäcker bei Bürgermeister Peter Hinze zu Gast. Dort stellte wir ihm und Dr. Manon Loock- Braun, Leiterin des infoCenter Emmerich, im imposanten Ratssaal unser Angebot an leckeren Plätzchen vor. Die Glücksbäcker brachten ein selbst gebackenes Brot mit dazu passendendem Tomate-Kräuteraufstrich als Kostprobe mit und sprachen über zukünftige Aufträge. Wir bedanken uns bei Bürgermeister Hinze für das Interesse und die Unterstützung unserer Schülerfirma. Weiter Informationen unter https://www.emmerich.de/de/aktuelles/die-gluecksbaecker-beim-buergermeister/

 

Den Zeitungsartikel finden Sie hier.

 

Im sportlichen Element

Kreismeisterschaften Leichtathletik

 

In Ihrem  Element waren  unsere Sport- und Wettbewerbsklassen 6 und 7 bei den Kreismeisterschaften Leichtathletik am 13.06.17 in Goch.  Bei herausragendem Wetter konnten unserer Schülerinnen und Schüler Höchstleistungen erringen. Wir sind auf die Endergebnisse gespannt.

 

Weitere Bilder finden Sie hier.

Trikotspende unterstützt die Schüler der Städt. Gesamtschule Emmerich am Rhein

 

Dank einer großzügigen Spende durch die Firma Koch & Vels haben wir einen neuen Trikotsatz für die ‚gewachsenen‘ Schüler und Schülerinnen der Gesamtschule bekommen. Der Förderverein hat die Sponsoren vermittelt und sich auch finanziell für die Anschaffung zusätzlicher T-Shirts mit dem Namen der Schule für die Teilnahme an weiteren Wettkämpfen stark gemacht. Ein ganz herzliches Dankeschön für die hilfreiche Unterstützung.

 

Projektzeit in den Stufen 5 und 6

Am 1. und 2. März 2017 fanden die Projekttage zu den Themen 'Freundschaft' und 'Nachhaltigkeit' statt. Auch mithilfe der 'Neuen Medien' entstanden viele Beispiele zu den Gedanken und Gefühlen unserer Schüler und Schülerinnen. Fazit: Eigentlich wollen alle ein friedliches - freundliches - faires Zusammenleben!!

Im Rahmen dieser Projektzeit haben Schüler unter anderem diesen Film zum nachhaltigen Fischen und über die Gefahr von Plastikmüll erstellt.

 

 

Am Donnstag, den 23.02 war der Kinderkarnevalsprinz zu Besuch an unserer Schule, wir bedanken uns mit einem Dreifachen:

Gesamtschule ... Helau.

 

 

Bilder der Büttensitzung der Klasse 7d für unsere 5`er finden sie unter Bilder/Galerie.

 

Wir sind Vize-Kreismeister

 

Am 06.04.16 konnte sich unser Schulteam im Finale der Kreismeisterschaft WK4 über 2 eindeutige Siege freuen, leider musste unsere Schulmannschaft auch eine Niederlage verkraften. Aber mit einem zweiten Platz auf Kreisebene ist die Motivation für nächstes Jahr noch größer.

 

Bilder finden sie hier

Besuch des Handelsblattes

 

Am 14.03.16 hatten wir Besuch einer Journalistin des Handelsblattes. Die Journalistin ist durch unser pädagogisches Konzept und die Teilnahme am Netzwerk „Schule im Aufbruch“ auf uns aufmerksam geworden, so dass sie sich selbst einen Tag einen Einblick in unser buntes potentialentfaltendes Schulleben verschaffen wollte.

 

Den Artikel finden sie hier