Die Dalton Zeit an der Städt. Gesamtschule Emmerich

Ein Aspekt unseres Schulprogramms ist die individuelle Förderung im Rahmen des Dalton-Konzepts.

Schon in den Jahrgängen 5-10 gibt es die Lernbürostunden, in denen die Schüler*innen selbst beschließen, für welche zwei Hauptfächer sie an den Bausteinen arbeiten.

In der gymnasialen Oberstufe entwickelt sich diese Säule weiter zu den Daltonstunden.

Daltonstunden sind Stunden, in denen jeder Schüler anhand des vorgegebenen Bausteins Aufträge erarbeitet, Projekte durchführt, Stoff vertieft und somit eigene Schwerpunkte in seinem Lernprozess setzt.
Die Schülerinnen und Schüler erfahren hier Freiheit, indem sie selbst die Fächer wählen, ihre Arbeitszeit organisieren und entscheiden, wann sie mit wem an welchem Thema arbeiten. Verantwortung für ihr Lernen und Arbeiten übernehmen sie, indem sie vorgegebene Aufträge eigenverantwortlich erledigen und ihre Arbeit zunehmend selbst organisieren.

Dalton lässt individuelle Lernwege zu, die jeden Schüler und jede Schülerin optimal nach ihren Fähigkeiten fördern.

Zeiten für die Daltonstunden liegen während der Vertiefungskurse und in den Stunden, in denen Oberstufenschüler*innen keinen Kurs haben.

Ein zusätzlicher Pluspunkt der Daltonstunden ist das Lernen in der 'Peer Gruppe'. Schülerinnen und Schülern fällt es oft leichter, mit Gleichaltrige auf Augenhöhe zu lernen und zu arbeiten.

Dalton ist eine bewährte Methode, die in den Niederlanden und in den USA verbreitet ist und schon seit der Schulgründung unser Schulprogramm prägt.

Gelernt haben wir sie von unseren Partnern in der Dalton Vereinigung, z.B. der Maria Kahle Gesamtschule, Bonn, und am Gymnasium in Alsdorf. Beide Schulen wurden bereits mit dem deutschen Schulpreis ausgezeichnet.

Die Daltonpädagogik bedeutet somit auch in der gymnasialen Oberstufe eine kontinuierliche Weiterentwicklung  der für die Gegenwart und Zukunft wichtigen Kompetenzen.

Was ist ein Fachbaustein?

Die Schüler*innen der gymnasialen Oberstufe an der Städt. Gesamtschule Emmerich erhalten zu jedem Thema eines Faches einen Baustein.

Dieser Baustein zeigt die Zielkompetenzen und den Weg auf, der zu ihrer Erreichung führen wird.

Da jeder Schüler und jede Schülerin den Baustein zu Beginn einer Themenreihe bekommt, wird das Ziel kaum aus den Augen verloren und die Aufgaben für die Daltonstunden sind transparent.

Außerdem ist durch den Baustein deutlich, was der Erwartungshorizont für die Klausuren sein wird.

Beispiel eines Fachbausteines

für das Fach 'Englisch'

Brickwork 11,2_ Teenage dreams and night
Adobe Acrobat Dokument 267.0 KB